Montag, 12. Februar 2018

Meine Island-Diät - Der Wochenplan

3 x 7 Gerichte für eine Woche Island-Diät


Bei meiner "Island-Diät" geht es um eine langfristige Ernährung, die Blutfett- und Blutzuckerwerte senken und so längerfristig Übergewicht reduzieren soll, um Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes vorzubeugen bzw. bestehende Erkrankungen zu verbessern.

Wichtig ist es, viel Gemüse und Obst zu sich zu nehmen, insbesondere Wurzelgemüse, Kohlsorten, Rhabarber, Pilze, Kräuter, sowie Blaubeeren, Krähenbeeren und andere Beeren, Äpfel und Birnen. Als "Sattmacher" gibt es Produkte aus Roggenmehl bzw. Roggenvollkornmehl, Kartoffeln, Hafer und Gerste. Dazu relativ viel Fisch, relativ wenig Fleisch, außerdem Milch und Milchprodukte wie Käse und natürlich der isländische Skyr. 

Ich habe mal einen "Speiseplan" für eine Woche zusammen gestellt - 7 Frühstücks-Gerichte, 7 Salat-Gericht und 7 warme Gerichte.

Wobei man natürlich auch nach Geschmack kombinieren kann - Salat mit Brot, gegrillten Fisch mit Salat, ...


7 x Frühstück

Þeytingur - Smoothie
Berjaþeytingur - Beeren-Smoothie
Áfasaftablanda - Buttermilch-Mix mit Johannisbeersaft
Hafragrautur - Hafergrütze mit Blaubeeren
Hrökkbrauð - Knäckebrot
Rúgbrauð an sykurs - zuckerfreies Roggenbrot
Speltskonsur með bláberja - Dinkelpfannkuchen mit Blaubeeren




7 x Salate

Spínatsalat - Spinatsalat mit Blaubeeren und Blauschimmelkäse
Vetrarsalat - Wintersalat mit Rosenkohl und Apfel-Sauerrahm-Dressing
Ostasalat - Käsesalat
Túnfisksalat með kotasælu - Tunfisch mit Hüttenkäse
Fiskisalat - Fischsalat mit Blumenkohl und Räucherfisch
Rækjusalat - Krabbensalat mit Gurke und Apfel
Salat með kjöti - Salat mit Lammfleisch




7 x warme Gerichte

Súmarsúpa - Sommersuppe mit Gemüse und Fisch
Blómkálsúpa - Cremige Blumenkohlsuppe
Steiktur lax - Gebratener Lachs
Hnúdskáls gratin - Kohlrabi-Gratin
Blaðlauksbaka - Lauchkuchen
Bakaður blaðlaukur með osti - Überbackener Lauch mit Käse und Tomaten
Spínat með reyktum laxi - Spinat mit Räucherlachs





Ich hoffe sehr, Euch gefällt meine Auswahl und Ihr könnt mit den Gerichten etwas anfangen!

Guten Appetit!


Sumarsúpa

Sommersuppe


Bei dieser Sommersuppe hat mir mein Jüngster kräftig geholfen - er kocht nämlich auch sehr gerne und gerade Gemüsesuppen liebt er tatsächlich heiß und innig.


Zutaten für 4 Personen

3 Kartoffeln
1 Stange Lauch
1 Karotte
1 EL Butter
1 l Gemüsebrühe
1 TL Meersalz
1 Prise schwarzer Pfeffer

400 g Seelachs

200 ml Schlagsahne
2 EL gehackte Petersilie



Zubereitung

Die Kartoffeln waschen, schälen und würfeln.


Die Lauchstange waschen, putzen und in Ringe schneiden.


Die Karotte waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden.

In einem großen Topf die Butter schmelzen lassen und den Lauch und die Karotten darin kurz anbraten.


Die Kartoffelwürfel hinzugeben, die Gemüsebrühe zufügen und das Ganze ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.


Anschließend alles vorsichtig pürieren.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Sahne und 2/3 der Petersilie unterrühren.


Den Fisch waschen, in Würfel schneiden...


...und ca. 5 Minuten in der pürierten Suppe köcheln lassen.

Die Suppe auf den Tellern anrichten, mit der restlichen Petersilie dekorieren und direkt servieren.




Nährwertangaben pro Portion:

ca. 360 kcal
ca. 20 g Fett
ca. 19 g Kohlenhydrate
ca. 22 g Protein


Blaðlauksbaka

Lauch-Kuchen


Zutaten für 4 Portionen

75 g Dinkelmehl
175 g Roggenmehl
75 g Butter
125 g reiner Skyr
1 TL grobes Meersalz

5 Stangen Lauch
1 TL grobes Meersalz
4 Eier
150 g reiner Skyr
150 g Blauschimmel-Käse
1 TL gehackter Thymian
1 Prise schwarzer Pfeffer


Zubereitung

In einer großen Schüssel das Mehl mit der Butter, dem Skyr und dem Meersalz...


...zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig dann noch ca. 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen.


Den Backofen auf 180° Ober-Unter-Hitze vorheizen.

Den Teig in eine Tarte-Form geben, vorsichtig in Form bringen, am Rand ein bisschen hochziehen...


...und ca. 20 Minuten bei 180° Ober-Unter-Hitze backen.


Den Lauch gründlich waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden.


Den Lauch dann in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten lang kochen. Anschließend gut abtropfen lassen.


Den Blauschimmel-Käse klein schneiden.


In einer Schüssel die Eier mit dem Skyr, dem Blauschimmel-Käse, Thymian, Salz und Pfeffer...


...verquirlen und dann den gekochten Lauch zugeben.


Die Masse auf dem vorgebackenen Boden verteilen...


...und noch 30 Minuten lang bei 180° Ober-Unter-Hitze backen.


Den Lauch-Kuchen dann noch warm genießen, ggf. noch einen frischen Salat dazu servieren.



Nährwertangaben pro Portion: 

ca. 650 kcal
ca. 32 g Fett
ca. 58 g Kohlenhydrate
ca. 29 g Protein