Montag, 20. November 2017

Grænmetissalat

Gemüsesalat


Okay, dieser Gemüsesalat wird vermutlich in diesem Leben nicht mehr das Lieblingsgericht meines Mannes. Ich fand ihn aber gar nicht mal so verkehrt, mal etwas anderes - und die Sellerie-Menge habe ich im Rezept etwas reduziert, vielleicht schmeckt es dann auch meinem Mann besser!


Zutaten

2 Karotten
1 Stange Sellerie
1 große Kartoffel
200 g Erbsenschoten
1 Apfel
2 Tomaten

2 EL Margarine
3 EL Mehl

1 EL Essig
1 EL Senf
2 Eigelb
1/2 TL grobes Meersalz
1 Prise schwarzer Pfeffer
1 TL Zucker
200 g Skyr
2 TL gehackte Petersilie


Zubereitung

Das Gemüse waschen, die Karotten, die Kartoffeln und den Sellerie schälen und klein schneiden.


Karotten, Kartoffeln, Sellerie und grüne Erbsen in einem großen Topf mit Salzwasser so lange kochen, bis das Gemüse schön weich ist. Anschließend gut abtropfen und auskühlen lassen.


Die Margarine in einem großen Topf zum Schmelzen bringen. Das Mehl hinzugeben und zu einer dicken Masse verrühren. Den Topf vom Herd nehmen.


Anschließend den Essig mit dem Senf, dem Eigelb sowie dem Salz, dem Pfeffer und dem Zucker hinzufügen und verrühren.


Zum Schluss noch den Skyr zufügen und gründlich verrühren.


Den Apfel waschen und schälen, die Tomaten waschen. Anschließend beides in kleine Stücke schneiden.

Das gekochte Gemüse und die Apfel- und Tomatenstücke zu der Salatsauce geben und gründlich vermischen.


Zum Schluss noch die Petersilie waschen, kleinhacken und über den fertigen Salat streuen.



Súkkulaðikaka með bönunum

Schoko-Banenen-Kuchen


Diese Rezept für einen Schoko-Bananen-Kuchen hat mich tatsächlich spontan überzeugt, der Kuchen hat uns ausgezeichnet geschmeckt, so fluffig-locker und cremig. Man könnte ihn bestimmt auch gut noch etwas warm zum Dessert servieren...


Zutaten

150 g dunkle Schokolade
100 g dunkle Nuss-Schokolade
1/2 Bio-Orangen
240 g Margarine
240 g brauner Zucker
3 reife Banenen
4 Eier
3 EL Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Zimt


Zubereitung

Den Backofen auf 180° Ober-Unter-Hitze vorheizen.

In einem großen Topf die Schokolade mit der abgeriebenen Orangen-Schale, dem ausgepressten Orangensaft, der Margarine und dem Zucker langsam zum Schmelzen bringen.


Wenn eine schöne einheitliche Masse entstanden ist, den Topf vom Herd nehmen und ein bisschen auskühlen lassen.

Die Bananen mit einer Gabel grob zerdrücken und unter die Schoko-Masse rühren.


Anschließend die Eier unterrühren.


Zum Schluss noch Mehl, Backpulver und Zimt hinzufügen und alles zu einem schönen glatten Teig verarbeiten.


Den Teig in eine Springform (24 cm) geben...


...und im unteren Drittel des vorheizten Backofens bei 180° Ober-Unter-Hitze ca. 40 Minuten lang backen, bis der Kuchen innen schön durchgebacken ist (Stäbchenprobe!).


Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, gut abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen.

Guten Appetit!





Freitag, 17. November 2017

Neue Ausgabe von "Zauber des Nordens"

...mit unserem Kjötsúpa - Rezept 


Wir haben gestern unsere aktuelle Ausgabe vom Island-Magazin "Zauber des Nordens" bekommen, zu dem wir unser isländisches Kjötsúpa-Rezept beigesteuert haben.

Es ist wirklich sehr schön geworden, und die ganze Zeitschrift ist einfach klasse, finde ich - ich geh dann mal schmökern!

Die nächste Island-Reise kommt bestimmt...